Presdential Suite

am

Wir haben frei. Die Innenstadt ist dicht, hoher Besuch für den die Häuser des Microcentro nicht nur blau-weiß, sondern auch mit Stars und Stripes geschmückt werden. Es prohibido circular por la area, schreibt die Stadtregierung. Das Goethe Institut liegt mittendrin, arbeiten ist nur mit Genehmigung erlaubt.

Also nutzen L. und ich den Tag als weitere Verlängerung des Osterwochenendes. Zwei Tage Arbeit, fünf Tage frei, Sonne.

Im botanischen Garten spazieren wir trotz Verkehrslärm zwischen tropischen Pflanzen und beobachten die Katzen, die hier leben. Es gibt ein Gewächshaus mit Kakteen, carnivore Pflanzen hinter Glas und eine Sammlung verschiedener Yerba-Pflanzen, aus denen Mate gekocht wird.

Mit den Sonnebrillen auf der Nase spazieren wir weiter durch die schicken Viertel der Stadt, zwischen hohen Häusern hindurch, bis wir ganz im Norden am Museum de Arte Latinoamericano de Buenos Aires ankommen. Mittwochs ist der Eintritt günstiger. Am Eingang hat sich eine lange Schlange formiert und wir befürchten schon, nicht die einzigen mit der Museums-Idee zu sein. Wobei Argentinier auch einfach gerne in einer Schlange stehen.

Diese aber bewegt sich noch weniger als jene abends im Supermarkt. Niemand darf in die Ausstellung. Warum wissen wir noch nicht.

Bis der gläserne Fahrtstuhl an uns vorbeisaust. Eine dunkle Gestalt darin winkt lächelnd, einige Leute in den vorderen Positionen stürzen zum Aufzug. Es kommen Amerikaner in Anzügen aus der Ausstellung und nur wenige Minuten später ziehen große Autos unter Polizeischutz und in Höchstgeschwindigkeit am Museum vorbei. Auch die Autos tragen Stars and Stripes.

Einen Augenblick lang starren wir den Autos hinterher, während um uns herum aufgeregt geschnattert wird. Dann beginnt der Einlass und wir tauchen dank Freiwilligenausweis ganz umsonst in die bildenden Künste Südamerikas ein, von denen ich bisher nur Frida Kahlo kannte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s