Fehlende Fenster

Ich fühle mich wohl in unserer großen Wohnung. Ich mag den schmalen Gang unter freiem Himmel, der von der schmiedeeisernen Haustür zu den beiden Wohnungen führt. Ich mag die Pflanzen, die unsere Vermieter auf der Treppe und im Flur verteilt haben. Mir gefällt die hohe Glasfront, die schmale Treppe, die an der Küche vorbei erst…

Los Olores

Wenn ich durch die Stadt laufe, dann rieche ich. Gerüche sind Erinnerungstrigger. Sie lassen mich lächeln, weil ich an einen Moment denken muss, in dem es genauso gerochen hat. Ich schüttle den Kopf, weil es doch nicht sein kann, dass zwei Orte so ähnlich riechen. Orte erschließe ich mir über Gerüche. Morgens, wenn ich joggen…

A little bit of childhood magic in Buenos Aires

Manchmal träume ich mich durch den Weg zur Arbeit. Zwischen all den berüchtigten Kolonialbauten des Microcentros lasse ich meine Gedanken zwischen Fiktion und Realität springen, vermenge Kindheit und Gegenwart. Im Microcentro fühle ich mich wie in einer anderen Welt. Eine Welt, die mich an Zauberer und Hexen und Gold und Abenteuer erinnert. Die Banken sind…