Die bares notables

Das erste, was mich für Buenos Aires eingenommen hat, war ein Artikel zur Kaffeekultur der Stadt. Der porteño, hieß es da, liebe es, stundenlang in einem der unzähligen Cafés zu sitzen. Er lese Zeitung, trinke café con leche und esse dazu ein paar Kekse, vielleicht ein, zwei medialunas. In den großzügigen mit dunklem Holz eingerichteten Kaffeehäusern säßen hinter hohen Fenstern Schriftsteller, Literaten und Poeten, diskutierten kluge und gebildete Argentinier. Abends Tango, tagsüber der Geruch nach frisch gemahlenem Kaffee.

Die Wahrheit sieht etwas anders aus.

Wie so vieles in diesem schnelllebigen Land, hat sich auch die Kaffeehauskultur verändert. Längst gibt es auch in Argentinien Starbucks und McDonalds, die den Kaffee to-go anbieten, die Qualität der meisten Kaffees ist wenig erbaulich und kaum ein Lokal weiß, was genau eigentlich ein Cappuccino ist.

Und dann gibt es de bares notables.

Genau die Kaffeehäuser, von denen mein Reiseführer schwärmte, in die es die Figuren der Argentinien-Romane zieht, in denen man stundenlang sitzt, liest und von livrierten Kellnern mit duftendem Kaffee, medialunas und Keksen versorgt wird. 73 dieser Kaffeehäuser hat die Stadt Buenos Aires als besonders charakteristisch und schützenswert eingestuft. Zur Definition des Wortes notable gibt es sogar ein eigenes Gesetz.

 

Einige der bares notables sind inzwischen geschlossen, die Türen verrammelt oder zugemauert, Fenster zum Teil zerbrochen.

Und doch bleiben in der ganzen Stadt verteilt so viele Cafés mit dem klassischen, argentinischen Charme über, dass es unmöglich scheint, sie alle zu besuchen. Auch, wenn mir diese Idee sehr gut gefällt, als ich mit L. im Café de los Angelitos sitze und den Kellnern mit den langen Schleifen beim Arbeiten zusehe. Im Tortoni und im Gato Negro war ich immerhin auch schon. Fehlen also nur noch 70.

 

Die offizielle Liste: https://turismo.buenosaires.gob.ar/es/article/bares-notables

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s